Das Projekt

2015 jährt sich zum 200. Mal die Inbesitznahme des Rheinlands durch Preußen. Ein gemeinsames Ausstellungs- und Forschungsprojekt des Jülicher Geschichtsvereins 1923 e. V. und des Opladener Geschichtsvereins von 1979 e. V. Leverkusen möchte das „preußische Jahrhundert“ zwischen der Inbesitznahme und dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs 1914 unter die Lupe nehmen.

Mehr erfahren...

Ausstellung

TIEFERNST UND STUMM IST HIER DIE WELT…
DIE PREUSSISCHE RHEINPROVINZ IM BLICK DER DÜSSELDORFER MALERSCHULE


Museum Zitadelle Jülich

Kataloghandbuch erschienen

624 Seiten, 500 Abbildungen, Preis: 29,80 €
ISBN: 978-3-944146-68-3
Pagina-Verlag 12/2016

Vortragsangebot in Leverkusen

Wir laden im Rahmen der "Leverkusener Kamingespräche" ein zum Vortrag

Preußen für Schule und Haus. Schulbücher als Instrumente der Identitätsbildung.

Referent: Prof. Dr. Wolfgang Hasberg, Universität zu Köln

am Mittwoch, 1. Februar 2017
um 18:30 Uhr
im Kaminzimmer der Villa Römer -Haus der Stadtgeschichte-

Programmangebote 2017

Vortragsangebot in Jülich

Wir laden im Rahmen des "Mittwochsclub" ein zum Vortrag

Zwischen Beharren und Aufbruch. Die Union der evangelischen Gemeinden in Jülich im 19. Jahrhundert.

Referentin: Susanne Richter, Jülich

am Mittwoch, 25. Januar 2017
um 19:30 Uhr
in der Schlosskapelle der Zitadelle Jülich

Doppelausstellung ist beendet!